Nach Auschwitz statt Dienst mit der Waffe, Vorarlberger Nachrichten

02.2014

Project Description

Vorarlberger Nachrichten, Februar 2014
Nach Auschwitz statt Dienst mit der Waffe
Daniel Haim, geb. 1992, lebt in Wien, verrichtet derzeit seinen Wehrersatzdienst in Auschwitz
Daniel Haim ist in Röthis aufgewachsen und war 17, als er als Junger Grüner politisch aktiv wurde. Zwei Jahre später (2011) war er Geschäftsführer im Bundesvorstand der Jungen Grünen und Herausgeber der satirischen Zeitung „Wieso“, mittels der er „Gesellschaftskritik auf satirische Weise“ übte. Sein Studium „Internationale Entwicklung“ an der Universität in Wien hat er nun für ein Jahr unterbrochen, um Wehrersatzdienst zu leisten. Statt Dienst mit der Waffe will er eine Tätigkeit ausüben, die einen wirklichen Nutzen für die Gesellschaft hat. Darum entschloss er sich, den Zivildienst im Rahmen eines Gedenkdienstes in Auschwitz (Polen) im Jüdischen Museum zu leisten. Dort führt er deutschsprachige Besucher durch die Ausstellungsräume und arbeitet an der Rezeption. Nach Auschwitz vermittelt wurde Haim über den Verein Auslandsdienst, in dem er selbst seit 2010 aktiv ist. Er hofft, dort Zeitzeugen zu begegnen und aus deren Geschichten lernen zu können.

Project Details

  • Date 23. October 2016
  • Tags Pressearchiv 2014

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back to Top